Man fühlt sich sofort nach Italien versetzt wenn man in Manfred Ritters Barockgarten steht - mitten in der fränkischen Schweiz. Eine tolle Gelegenheit für mich als Landschaftsfotograf diesen Ort fotografisch umzusetzen.

Das Foto besteht tatsächlich aus etwa 2 Dutzend Aufnahmen, bei denen ich das Bild etwas unterbelichtet habe (es war immerhin Tag) und jedes einzelne Element im Bild separat angeblitzt habe. Zum Einsatz kam ein Jinbei FLII 500 Porty mit Standardreflektor. Das schwierige bei dieser Technik ist vor allem, nichts Wichtiges zu vergessen und lieber ein paar Aufnahmen mehr zu schiessen.  Denn wenn die Kamera ein Mal abgebaut ist, kriegt mans nie mehr so aufgebaut und eingestellt. ;-)

Habt ihr auch solche Tips aus der Umgebung rund um Franken? Dann schreibt mir gerne - würde mich freuen!

Comment